Slings Myofasziales Training (R)
Slings Myofasziales Training (R) ist keine eigenständige Trainingsmethode, sondern ein klar strukturiertes Trainingskonzept, welches die faszialen Komponenten der Bewegung im Training fokussiert.
Slings Myofasziales Training (R) ist in die meisten unserer Lektionen eingeflochten. Die fasziale Denkweise hat ausserdem eine besondere Wichtigkeit in Privatstunden.
Slings Myofasziales Training (R) basiert auf ganzheitlicher Anatomie und myofaszialen Trainingstechniken.
Slings Myofasziales Training (R) eignet sich hervorragend für Pilateslektionen, denn die Pilates Methode bietet eine gute Grundlage mit aufmerksamem, differenziertem Training (Kraft und Beweglichkeit).

Was ist Slings Myofasziales Training?
Grundsätzlich ist jede Bewegung myofaszial. „Myo“ steht für Muskel und „faszial“ bezieht sich auf das umgebende, alles durchdringende und verbindende, netzartige Gewebe. Jede Bewegung braucht beides. Slings Myofasziales Training ist nun darauf ausgerichtet, die myofasziale Balance/ das myofasziale Zusammenspiel von Kopf bis Fuss zu verbessern. Wir verwenden dafür spezifische Trainingstechniken, fördern damit Flexibilität, Elastizität, Gleitfähigkeit und damit auch in hohem Masse die Körperwahrnehmung. Weitere Ziele sind körperweite dynamische Stabilität und Gewebenährung. Dazu gehören auch Druck- und Ausrolltechniken und eine grosse Vielfalt an unterschiedlichen Winkeln, Bewegungsrichtungen, Intensitäten und Tempi. Bei Druck, Selbstmassage und Schmelztechnik, kann es durchaus etwas „weh tun“, wenn man die richtige Stelle trifft (Wieviel „weh tun“ oder welche Art von „weh tun“ für dich förderlich ist, findest Du beim Ueben schnell heraus- wir unterstützen dich dabei). Wer sich bewusst darauf einlässt, loslässt und sich für diese unangenehmen Stellen genügend Zeit nimmt, der wird dafür mit veränderten Spannungsverhältnissen belohnt. Bewusstes Training optimiert die unbewussten Bewegungsabläufe des Alltags. Bewegungen werden durch Slings Myofasziales Training (R) geschmeidiger, Schmerzen werden durch ausgeglichenere Spannungsverhältnisse minimiert oder verschwinden sehr oft ganz. In Privatstunden (Personal- Training) kann ein individuelles Heimtraining erarbeitet werden.